Nahrungsmittel ersetzen: So nehmen Sie leichter ab

Nahrungsmittel ersetzen: So nehmen Sie leichter ab

Essen
Kopiert!

Das schwierigste bei einer Diät ist oft, die Essgewohnheiten umzustellen. Essen schmeckt natürlich und sorgt auch oft dafür, dass wir uns wohlfühlen. Die gute Nachricht ist: Ihr Lieblingsessen ist nicht tabu. Sie können manche Lebensmittel oft leicht durch andere ersetzen. So nehmen Sie täglich weniger Kalorien und mehr Ballaststoffe zu sich und verlieren an Gewicht, ohne sich etwas vom Mund abzusparen. Hier sind ein paar Vorschläge, was Sie wodurch ersetzen können:

1. Quinoa anstatt Reis

Obwohl Quinoa oft als Getreide bezeichnet wird, ist es eigentlich eine Samenart. Quinoa enthält mehr Ballaststoffe und  Eiweiß als Reis, was es zu einer gesünderen Beilage macht. Außerdem eignet sich Quinoa fantastisch als Salatgrundlage und findet in vielerlei Rezepten Verwendung.

2. Senf anstatt Mayonnaise

Sowohl Senf als auch Mayonnaise machen sich gut auf belegten Broten. Senft bietet dabei aber Geschmack ohne den zusätzlichen Zucker und die gesättigten Fettsäuren, die Sie mit Mayonnaise zu sich nehmen.

3. Aromatisiertes Wasser anstatt Limonade

Limonade enthält viel Zucker und somit leere Kalorien. Tatsächlich nehmen viele Menschen hunderte Kalorien zusätzlich am Tag zu sich, ohne sich bewusst zu sein, inwieweit sich Getränke auf unsere Gesundheit auswirken. Versuchen Sie also einmal, Limonade durch mit Obst aromatisiertes Wasser zu ersetzen. Wenn Sie dann noch Sprudelwasser verwenden, erhalten Sie dasselbe Brauseerlebnis aber ohne unnötige Kalorien.

4. Griechischer Joghurt anstatt Sour Cream

Sour Cream findet oft in Dips und Beilagen Verwendung und passt sehr gut zu Ofenkartoffeln. Sour Cream enthält aber viel Fett und hat somit viele Kalorien. Ersetzen Sie also Sour Cream mit griechischem Joghurt und erhalten Sie so mehr Eiweiß, weniger Kalorien und einen ebenso tollen Geschmack.

5. Mandeln anstatt Croutons

Der beliebte Zusatz, der jeden Salat knuspriger macht, enthält leider viele einfache Kohlenhydrate. Mandeln anstatt Croutons machen den Salat ebenso knusprig und liefern gleichzeitig mehr Ballaststoffe und Eiweiß.

6. Popcorn anstatt Chips

Beim Abnehmen müssen Sie nicht unbedingt auf Snacks verzichten. Sie sollten sich aber für die gesündere Variante entscheiden. Popcorn ohne Fettzusatz ist ein toller Snack und enthält eine geringe Menge an gesättigten Fettsäuren und weniger Kalorien als Chips. Rohes Gemüse macht sich als knackiger, kalorienarmer Snack ebenso gut.

7. Stevia anstatt weißer Zucker

Stevia ist ein natürliches Süßmittel, kalorienärmer als Zucker und enthält weder Fett noch Kohlenhydrate. Ersetzen Sie in Rezepten Zucker mit Stevia und erhalten Sie dieselbe Süße ohne zusätzliche Kalorien.

8. Romagna anstatt Eisbergsalat

Auf die Salatart kommt es mitunter an. Beide Sorten sind kalorienarm, doch Romagnasalat hat deutlich mehr Vitamine und ist somit um einiges gesünder.

9. Öl und Balsamico anstatt fertiges Dressing

Fertig gekauftes Dressing enthält oft viel Fett, Zucker und Kalorien. Oftmals kann das Abschmecken mit Dressing dazu führen, dass Ihre Salatmahlzeit plötzlich zwei- oder dreimal so viele Kalorien enthält. Ein bisschen Olivenöl und Balsamico sorgen stattdessen für Geschmack ohne künstliche Zusatzstoffe.

10. Mandelmuß anstatt Erdnussbutter

Die üblich erhältliche Erdnussbutter enthält oft zusätzliche Zuckerarten und Öle. Biologisches Mandelmuß bietet dagegen eine ebenso cremige Konsistenz ohne zusätzlichen Zucker und Fett.

11. Wasser anstatt Fruchtsaft

Fruchtsaft ist zwar gesünder als Limonade, enthält aber trotzdem Zucker und somit zusätzliche Kalorien. Löschen Sie Ihren Durst also lieber mit Wasser. Anstatt Fruchtsaft zu trinken, können Sie Obst auch einfach pur essen. So erhalten Sie alle guten Inhaltsstoffe von Obst ohne den Zuckerzusatz.

12. Tiefgefrorene Trauben anstatt Bonbons

Trauben sind die Bonbons von Mutter Natur! Interessant wird’s, wenn Sie die Trauben in die Gefriertruhe legen. So wird der leckere Snack zum Eis — nur besser!

13. Haferflocken anstatt Brotkrumen

Brotkrumen gehören zu vielen Rezepten unbedingt dazu, wie beispielsweise Hackbällchen, Hackbraten oder panierte Hühnerschlegel. Wenn Sie Brotkrumen oder Paniermehr durch Haferflocken ersetzen, erhalten Sie durch Vollkorn mehr Ballaststoffe bei gleichem Geschmack.

14. Kürbisspaghetti anstatt Nudeln

Aus Kürbis geschabte Spaghetti sind eine gesunde Alternative zu Nudeln. Dank der vielen Nährstoffe sind Spaghetti aus stärkehaltigem Kürbis die ideale Wahl für viele Gerichte, besonders für Saucen mit viel Gemüse.

15. Salat anstatt Tortillas

Wraps kann man auch auf andere Art wickeln. Kalorienärmer wird’s, wenn Sie das Fladenbrot durch knackige Salatblätter ersetzen.

Withings

At Withings, we make a range of products that empower people to make the right decisions for their health. Our award-winning connected devices are known for personalization, cutting-edge design, and ease of use, allowing anyone to measure, monitor, and track what matters via seamless connection to the free Health Mate app available for iOS & Android.
Loading Article...