5 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

5 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Inspirationen
Kopiert!

Egal ob im Büro, der Straßenbahn oder beim Einkaufen: Unserem Immunsystem wird in der kalten Jahreszeit besonders viel abverlangt. Deshalb ist es jetzt besonders wichtig, die Abwehrkräfte des eigenen Körpers zu stärken, um der Erkältungszeit und Grippewelle zu trotzen. Wir haben für Sie fünf einfache Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können:

1. Vitamin C und D

Foto: Stocksnap

Vitamine sind gut für den Körper und die Gesundheit, das wissen wir bereits seit dem Kindesalter. Aber wieso eigentlich? Natürliches Vitamin C, das wie fälschlicherweise oft vermutet, nicht nur in Zitrus- , sondern auch in vielen anderen Obst- und Gemüsesorten zu finden ist, stärkt unsere Abwehrkräfte und verkürzt die Erkältungsdauer. Vitamin D, das mit Hilfe von Sonnenstrahlen im Körper selbst produziert werden kann, wird auch oft als „Schlüsselfunktion” der Gesundheit gehandelt, da es an vielen Regulierungsvorgängen im Körper beteiligt ist.

2. Bewegung und Sport

Foto: Stocksnap

Wer bereits krank im Bett liegt, muss sich unbedingt Ruhe gönnen und sollte sich wenig körperlich anstrengen. Um einer Krankheit allerdings vorzubeugen, ist Sport und ausreichend Bewegung unabdinglich. Bei körperlicher Anstrengung wird Adrenalin vom Körper ausgeschüttet, das Abwehrzellen dazu bringt, sich schneller zu vermehren und einen besseren Schutz vor Außeneinwirkungen aufzubauen.

3. Ausreichend schlafen

Foto: Stocksnap

Dass Schlafen die beste Medizin ist, ist nicht nur eine Floskel, die gerne von Müttern und Großmüttern verwendet wird, sondern tatsächlich wahr: Im Schlaf werden immunaktive Stoffe vermehrt ausgeschüttet, das heißt natürliche Killer- und Fresszellen sind aktiver und können so während der Restphase verstärkt gegen Viren und Bakterien ankämpfen.

4. Stress vermeiden

Foto: Stocksnap

Stress nagt nicht nur an unserer Psyche, auch körperliche Beschwerden können Folge von chronischer psychischer und körperlicher Überanstrengung sein. Auch wenn kurzzeitiger Stress unseren Körper sogar auf Hochtouren fahren kann, ist dieser Zustand auf Dauer extrem schlecht für unser Immunsystem. Denn dadurch verringert sich die Gesamtzahl und -aktivität der Immunzellen immens und der Körper somit angreifbarer für Außeneinwirkungen ist.

5. Raus an die frische Luft

Foto: Stocksnap

Bei einer angehenden Grippe zuhause in den eigenen vier Wänden bleiben und bloß nicht das Haus verlassen? Auf keinen Fall! Frische Luft – egal zu welcher Jahreszeit – stärkt das Immunsystem enorm und ist extrem wichtig, um den Körper wieder fit zu bekommen. Mit passender Kleidung also am besten raus und eine Runde spazieren, um gesundheitlich wieder auf den Damm zu kommen

Thermo

Thermo liefert mit einem schnellen Handgriff ohne Körperkontakt die genaueste Temperaturmessung, die möglich ist.
Entdecken Sie mehr

Um einer Erkältung vorzubeugen, gibt es viele Tipps und Tricks, die sich leicht anwenden lassen. Sollte es Sie dennoch erwischt haben, können Sie mit dem Nokia Thermo stetig Ihre Temperatur überwachen und gegebenenfalls schnell reagieren, sollte diese steigen.

Welche Tricks haben Sie, Ihr Immunsystem zu stärken? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Loading Article...