So bleiben Sie Ihrem Neujahrsvorsatz treu

So bleiben Sie Ihrem Neujahrsvorsatz treu

Inspirationen
Kopiert!

Laut Statistic Brain waren Gewichtsabnahme und eine gesündere Ernährung vergangenes Jahr die meistgenannten Vorsätze fürs neue Jahr. Hier erfahren Sie hilfreiche Tipps, wie Sie den Weg für Ihren persönlichen Erfolg ebnen.

Da mehr als 70 % der Erwachsenen in den USA als übergewichtig gelten, ist es nicht verwunderlich, dass so viele von uns im neuen Jahr ein paar Pfunde verlieren möchten. Aller Anfang mag zwar schwer sein, doch wir haben einige hilfreiche Tipps für Sie, wie Sie Ihrem Ziel der Gewichtsabnahme treu bleiben.

1. Schaffen Sie die richtige Umgebung

Kurz nach den Weihnachtsfeiertagen mit einer Diät zu beginnen ist ein denkbar schwieriger Zeitpunkt. Vermutlich haben Sie die vergangenen zwei Wochen lauter leckere hausgemachte Köstlichkeiten, frisch gebackene Verführungen und essbare Geschenke genossen. Bevor das neue Jahr beginnt, sollten Sie jeglichen kulinarischen Versuchungen also aus dem Weg gehen. Die US-amerikanische Organisation Livestrong rät, „jegliches Junkfood und alle kalorienreichen Lebensmittel, die Sie in Verführung bringen und Sie von Ihrem Ziel ablenken könnten, wegzuwerfen.”

Wer keine noch genießbaren Lebensmittel wegwerfen möchte, kann sie zur Arbeit mitbringen oder sie an Freunde und Bekannte verschenken, die an Weihnachten bei Ihnen leer ausgehen mussten. Anschließend sollten Sie anstelle der verführerischen Lebensmittel gesunde Alternativen ins Haus holen. Beispielsweise frisches Obst, Gemüse und andere Vollwertkost, die Ihnen zu einem guten Start verhelfen.

2. Rationieren Sie Mahlzeiten und Snacks im Voraus

Wer jemals die täglich zu sich genommenen Lebensmittel auf einem Smartphone oder Computer aufgezeichnet hat, weiß, wie trügerisch Verpackungen sein können; außerdem tendieren viele von uns dazu, zwei- bis dreimal so große Portionen als empfohlen zu verzehren. Um derartig übermäßiges Essen zu vermeiden, sollten Sie nie direkt aus einer großen Snackpackung herausessen, sondern Ihre Snacks und Mahlzeiten im Voraus rationieren. Eine Küchenwaage und einige kleine Brotzeitdosen können Ihnen bei der Einteilung der Portionen enorm helfen und Sie davon abhalten, in der Snackabteilung Ihr Gesundheitsziel aus den Augen zu verlieren.

Es ist jedoch genauso wichtig, Lebensmittel mit einem hohen Nährstoffgehalt zu wählen. Das Women’s Health Magazin hebt an dieser Stelle hervor: „Bei der Essensvorbereitung für die bevorstehende Woche lässt man sich leicht dazu hinreißen, einfach aufzuwärmende Mahlzeiten wie Hähnchen oder Pasta zu kochen. Doch selbst, wenn Sie Mahlzeiten in Lebensmittelbehältern rationieren, funktioniert die Gewichtsabnahme nur, wenn Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit vielen Frischwaren und Gemüse achten.” Setzen Sie im Zweifelsfall also stets auf frisches Obst und Gemüse.

3. Wiegen Sie sich jeden Tag

Empfehlungen, wie oft man sich wiegen sollte, schwanken recht häufig. Kürzlich durchgeführten Studien zufolge ist der beste Ansatz jedoch, sich täglich zu wiegen. Die im International Journal of Obesity veröffentlichten Forschungsergebnisse zeigten, dass Teilnehmer, die sich täglich gewogen haben, nicht nur Gewicht verloren, sondern sich auch mit größerem Erfolg an die [vorgegebene] Energieaufnahme und das Schrittziel gehalten haben. In einem aktuellen Artikel betonte Dan Sheeran, Geschäftsführer von HealthSlate, einem US-amerikanischen Diabetes-Präventionsprogramm, das mit den Gesundheitslösungen von Nokia kooperiert, dass „es hilfreich ist, jeden Morgen auf die Waage zu steigen, weil man daran erinnert wird, dass man an einem Gewichts- bzw. Gesundheitsziel arbeitet.” Und diese Erinnerung kann sich wiederum auf die Entscheidungen auswirken, die man tagsüber trifft. Außerdem, so fügt er hinzu, kann man mit einer intelligenten Waage wie der Nokia Body seinen Gewichtsverlust nachverfolgen und sich so vor Demotivierung schützen, sollte das Gewicht im Laufe des Abnehmprozesses einmal schwanken.

4. Beginnen Sie bedächtig mit Sport

Eine Sportroutine zu finden, die Ihnen guttut und in Ihren Zeitablauf passt, kann eine Herausforderung sein – insbesondere am Anfang des Prozesses. Deshalb ist es umso wichtiger, sich erreichbare Ziele zu setzen, an denen Sie festhalten können. Wenn Sie beispielsweise seit Jahren nicht mehr im Fitnessstudio waren, möchten Sie sich nicht sofort sieben Tage die Woche dem Laufband verschreiben. Nähern Sie sich diesem Ziel vielmehr Schritt für Schritt. Beginnen Sie, indem Sie einmal wöchentlich für eine gewisse Zeit aufs Laufband gehen, und steigern Sie sich allmählich auf bis zu 150 Minuten pro Woche auf dem Laufband.

Beachten Sie ferner, dass der Schlüssel zu verbesserter Gesundheit und erfolgreicher Kalorienverbrennung in der Kombination aus Kardio- und Krafttraining liegt. Laut dem US-amerikanischen Unternehmen Healthline „werden beim Kardiotraining [zwar] mehr Kalorien per Sitzung verbrannt”, doch „das Krafttraining sorgt dafür, dass Sie mit der Zeit jeden Tag mehr Kalorien verbrennen.” Anders ausgedrückt: Sie verbrennen mehr Kalorien in einem 30-minütigen Kardiotraining als in einer 30-minütigen Krafttrainingseinheit. Das Krafttraining baut allerdings Ihre Muskeln auf, und eine erhöhte Muskelmasse sorgt allgemein für eine höhere Kalorienverbrennung, selbst wenn Sie nur rumsitzen.

5. Teilen Sie Ihre Ziele

Die Anstrengungen, die mit dem Abnehmen einhergehen, lassen sich oft nur schwer mit Familie und Freunden besprechen, doch wenn Sie Ihre Gesundheitsvorsätze mit Ihren Lieben teilen, legen Sie sich selbst gegenüber nicht nur Rechenschaft ab, sondern werden zusätzlich unterstützt und ermutigt.

Wie das Harvard Business Review Magazin schreibt, können sich die Erfolgschancen erhöhen, wenn Ziele mit Partnern, Freunden oder selbst der digitalen Community besprochen werden. Wenn Sie Ihre Vorhaben nicht mit aller Welt teilen möchten, wählen Sie einfach ein oder zwei enge Freunde aus, auf deren Vertrauen und Unterstützung Sie sich verlassen können. Wer weiß, vielleicht begleiten diese Freunde Sie sogar ins Fitnessstudio.

Starten Sie Ihren Neujahrsvorsatz in jedem Fall in dem Wissen, dass Sie nicht allein sind. Mit einer gesunden Ernährung, sportlicher Betätigung und ein klein wenig Einsatz gehört der Erfolg schon bald Ihnen!

Loading Article...