Squash für Anfänger

Squash für Anfänger

Bewegen
Kopiert!
Processed with VSCO with hb2 preset

Es ist blitzschnell und fordert ein hohes Fitnessniveau: Squash ist hart aber macht eine Menge Laune. Lesen Sie hier mehr darüber.

Obwohl es nicht ganz den gleichen Status wie Tennis oder Badminton hat, ist Squash ein prima Sport für Fitnessfanatiker. Laut Forbes ist es der gesündeste Sport der Welt und die gesundheitlichen Vorteile erstrecken sich von genauerer Hand-Augen-Koordination und verbesserter Agilität bis hin zu mehr Kraft. Lesen Sie unsere Anleitung für Beginner und entdecken Sie ein paar Fakten, die Sie wahrscheinlich noch nicht über diese Sportart gewusst haben.

Wie spielt man Squash?

Sie wissen nicht, wie man Squash spielt? Keine Sorge, es ist ein einfacher Sport. Sie spielen den Ball gegen die Wand, bis Ihr Gegner nicht mehr in der Lage ist, ihn zurückzuspielen. Das ist schon so ziemlich alles. Falls Sie gerade erst damit anfangen Squash spielen zu lernen, dann merken Sie sich vor allem diesen Tipp: Lassen Sie Ihren Gegner laufen.

Laut den Profis ist die Person in der Mitte des Spielfeldes besser in der Lage, den Spielverlauf zu bestimmen. Das macht es schwerer für Ihren Gegner Fuß zu fassen und gibt Ihnen bessere Siegeschancen. Sie möchten mehr darüber erfahren? Hier sind ein paar klasse Tipps für Neueinsteiger.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Squash?

Squash ist ein erwiesener Kalorien-Killer. Laut Active-sports.info kann eine 1,70m große Frau nach nur 60 Minuten Squash schon 880 Kalorien verbrennen. Je mehr Sie wiegen, desto mehr Kalorien können Sie verbrennen.

Das ist noch nicht alles: Squash kann sogar dabei helfen, Ihre Lebenserwartung zu erhöhen. Laut einer im British Journal of Sports Medicine veröffentlichten Studie können Menschen, die Ballsportarten mit Schläger betrieben ihr Sterblichkeitsrisiko um atemberaubende 47 % senken. Das ist aber nicht alles, was Sie über Squash wissen sollten:

Steel HR Sport

Gönnen Sie sich mehr als bloßes Fitnesstracking mit einer überaus stylishen Hybrid Smartwatch.
Entdecken Sie mehr

1. Es ist eine recht neue Sportart

Einen kleinen Ball mit einem Schläger zu schlagen ist natürlich nichts Neues, wie das französische Spiel „le Paume“ zeigt. Es wurde im 12. Jahrhundert erfunden und gilt als Urahne moderner Sportarten mit Schlägern. Die Geschichte von Squash kann bis ca. 1830 zurückverfolgt werden, als es von Schülern der Harrow School in England erfunden wurde. Mit nicht einmal 200 Jahren ist Squash ein Frischling unter den Sportarten. Überlieferungen von Ringen sind bis zu 15.300 Jahre alt und die erste Erwähnung von Laufen als Sport ist von 776 v. Chr.

2. Der Ball fliegt schneller als...so einiges!

Squash-Profis bringen den Ball auf erstaunliche Geschwindigkeiten. 281 km/h, um genau zu sein. Das ist der Weltrekord, der von Cameron Pilley aufgestellt wurde. Das ist schneller als der schnellste Tennisaufschlag, der je gemessen wurde – 263 km/h. Der Squash-Rekord ist viel schneller als das schnellste Landlebewesen, der Gepard, mit knapp 100 km/h. Es ist zwar nicht ganz so schnell, wie das schnellste straßenzugelassene Auto, ist aber trotzdem bemerkenswert. Squash ist also ein sehr temporeicher Sport.

3. Ein atomgetriebener Sport

Es mag zwar so aussehen, als hätten das Manhattan Project und Squash nichts gemeinsam, aber es gibt da eine faszinierende Verbindung. Der erste Atomreaktor, der 1942 während des zweiten Weltkrieges gebaut wurde, wurde auf einem alten Squashplatz auf dem Hyde Park Campus der University of Chicago hergestellt. Es gibt diesen Squashplatz zwar nicht mehr, aber wo früher die Tribünen waren, steht jetzt eine Bronzestatue, um der Rolle zu gedenken, die dieser unscheinbare Sportplatz in einer der wichtigsten technologischen Erfindungen des 20sten Jahrhunderts gespielt hat.

Sie möchten endlich loslegen? Es gibt viele Squashvereine in Deutschland, die Ihnen bestimmt gerne dabei helfen, Squash zu lernen.

Withings

At Withings, we make a range of products that empower people to make the right decisions for their health. Our award-winning connected devices are known for personalization, cutting-edge design, and ease of use, allowing anyone to measure, monitor, and track what matters via seamless connection to the free Health Mate app available for iOS & Android.
Loading Article...